Floh Bilder Katzenfloh (Ctenocephalides felis)

Floh Bilder – weil Fotos mehr als Worte sagen

Sind das wirklich Flöhe, oder vielleicht doch etwas anderes? Bekanntlich sagt ein Bild ja mehr als 1000 Worte. Daher findest du hier eine Sammlung unterschiedlicher Floh Bilder, die dir beim Erkennen von Flöhen helfen können. Die Sammlung soll bei Gelegenheit stetig erweitert werden.

Floh Bilder – So sehen sie aus, die Flöhe

Flöhe sind sehr klein, können aber durchaus mit dem bloßen Auge erkannt werden. Je nachdem, um welche Art Flöhe es sich handelt, findest du sie bevorzugt am „Opfer“ (z.B. Fell, Haut) und/oder in der Umgebung (z.B. Schlafplatz).

Auf dem folgenden Bild siehst du eine Nahaufnahme vom Menschenfloh (Pulex irritans).

Flöhe sind sehr klein. So sieht ein Menschenfloh (Pulex irritans) in der Nahansicht aus.
Flöhe sind sehr klein, aber noch mit bloßem Auge erkennbar. So sieht ein Menschenfloh (Pulex irritans) in der Nahansicht aus. Foto: © cosmln / 123RF Lizenzfreie Bilder

Viel häufiger als Menschenflöhe wirst du es aber mit Katzenflöhen und Hundeflöhe zu tun haben. Diese sind vor allem für Haustiere eine äußerst plagende Angelegenheit. Allerdings befallen diese Arten unter Umständen auch Menschen. Es hebt nur ihre bevorzugte Mahlzeit hervor.

Hier siehst du einen Katzenfloh:

Floh Bilder Katzenfloh (Ctenocephalides felis)
Floh Bilder: Der Katzenfloh (Ctenocephalides felis) Foto: © smuayc / depositphotos

Da Flöhe nicht nur in ihrem Endstadium auftauchen, hier noch einmal eine Übersicht der verschiedenen Stadien eines Hundeflohs:

Flöhe erkennen - Lebenszyklus Hundefloh

Floh Bilder – So sehen Flohbisse aus

Wie bei Bettwanzen kommt auch bei Flöhen ein Biss selten allein. Typisch für Flohbisse sind eng beinander liegende Quaddeln und Rötungen. Meist verursacht ein Floh mehrere Bissspuren, die nicht selten in einer Reihe liegen (Flohstraße). Wie das aussehen kann, siehst du auf folgendem Bild:

Flohbisse Mensch
Floh Bilder: Flohbisse beim Menschen – Foto: Saaaaa / 123RF Lizenzfreie Bilder

Weitere Bilder folgen noch. Hoffentlich konnten sie dir beim Erkennen von Flöhen oder dem Ausschließen eines Flohbefalls helfen. Denke bitte daran, dass es sich vor allem bei Stichspuren / roten Quaddeln auch um andere Ursachen handeln kann.

Falls es sich tatsächlich um Flöhe handeln sollte, findest auf dieser Website weitere Informationen, damit du sie schnellstmöglich wieder los wirst. Dazu zählt z.B. eine Schritt für Schritt Anleitung zum Bekämpfen von Flöhen und eine Übersicht über die wichtigsten Flohmittel im Vergleich mit Vor- und Nachteilen.

LADE UNS AUF EINEN KAFFEE EIN